3D - Laserscanning

Herzogliches Museum in Gotha

Mit einem Laserscanner läßt sich auf eine leistungsfähige Art ein schnelles Aufmaß von komplexen Strukturen, Landschaften, Bauwerken und deren Einrichtungen erzeugen. Dazu wird in unserem Büro ein FARO Laserscanner Focus 3D verwendet.

Die Ergebnisse werden kundenspezifisch ausgewertet. Auf Wunsch stellen wir Ihnen die Daten im Internet passwortgeschützt bereit, damit Sie mit Ihren Kollegen unabhängig vom Standort gemeinsam auf dieselben Daten zugreifen können. Hierzu haben wir folgende Plattform eingerichtet: www.laserscanning.info. In 3 Demoprojekten können Sie erste Eindrücke über die Möglichkeiten gewinnen (Adobe-Flash erforderlich).

 

Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an.

Torbogen "Neues Haus", Musikhochschule Hannover
Torbogen "Neues Haus", Musikhochschule Hannover

Folgende Anwendungsgebiete eignen sich besonders:

  • Planung, Anlagenbau (Fabriken, Kraftwerke, Raffinerien,...)
  • Architektur, Bau- und Denkmalpflege
  • Leitungsdokumentation und -planung
  • Haben Sie eine Frage? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, gern suchen wir zusammen mit Ihnen eine Lösung.

 

Projektbeispiele

Friesenbrücke Weener

Die Friesenbrücke ist eine eingleisige, nicht elektrifizierte Eisenbahn-brücke mit seitlichem Geh- und Radweg über die Ems bei der ostfrie-sischen Stadt Weener in Niedersachsen. Das von 1924 bis 1926 errichtete Bauwerk aus Stahlist 335 Meter lang und besteht aus sechs Abschnitten mit jeweils rund 50 Meter Stützweite sowie einerKlappbrücke mit 30 Meter Spannweite. Zeitweise war die Friesenbrücke die längste Eisenbahn-klappbrücke in Deutschland.

Am Abend des 3. Dezember 2015 rammte ein Frachtschiff den geschlossenen Klappteil der Brücke und zerstörte ihn. Die Brücke kann nun nicht mehr genutzt werden. Ein notwendiger Neubau wird inklusive Planung, Planfeststellung und Bauausführung mindestens fünf Jahre dauern. (Quelle Wikipedia)

 

Das Ingenieurbüro Drecoll erhielt den Auftrag die Brücke komplett zu vermessen und ein 3D Modell zu erstellen. Für die örtlichen Arbeiten wurden eine Vermessungsdrohne, ein Leica Präzisionstachymeter TS 30 und eine Faro Laserscanner X 330 eingesetzt.

Südafrikahaus, Zoo Köln

Vitos Kliniken, Heppenheim

Seebärbecken, Zoo Hannover

NANA- Figuren, Hannover

Baugrube, Am Hohen Ufer, Hannover

Flyer 3D-Laserscanning
DRECOLL_3D-Laserscanning_WEB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Stellenangebote

Derzeit haben wir leider keine Stelle frei!

Monitoringprojekt erfolgreich erweitert

Das Ingenieurbüro Drecoll hatte den Auftrag für eine Gleisüberwachung im Rahmen einer Grundwasserabsenkung erhalten. Das Projekt ist inzwischen beendet. Auf einer Strecke von ca. 150 m wurden 40 Prismen an den Gleisschwellen beobachtet.

 

Zur Überwachung der Widerlager wurde eine neue Anlage installiert. Dabei wird der Abstand zwischen den Bauwerken an zwei Stellen dauerhaft überwacht. Die Daten werden täglich auf unseren Server hochgeladen und dem Kunden zur Verfügung gestellt. Die Anlage versorgt sich selbst mit Strom und kann somit autark arbeiten.

 

MAPonWEB bietet Ihnen mit dem Autodesk Infrastructure Map Server (AIMS) eine für das Inter- und Intranet optimierte, serverseitige Lösung zur Einbindung Ihres Geodatenbestandes an. Mehr Informationen finden Sie unter www.maponweb.de.

Wir bieten folgende Workshops an:

  • Bestandsdaten-erfassung für Facility Management
  • AutoCAD-Grundlagen für Facility Management
  • Building Information Modeling (BIM -

    Einführung in neue Methoden der CAD - Datenmodellierung)

Termine und Konditionen erfahren Sie unter
0511-349198-31.

Ingenieurbüro Drecoll
Berliner Allee 13a   
D-30175 Hannover

 

Telefon: (0511) 34 91 98 - 30

Telefax: (0511) 34 91 98 - 50

 

E-Mail: info@drecoll.de

Webadresse: www.drecoll.de 

Anfahrt
Anfahrt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 159.5 KB
Ingenieurbüro Drecoll, Partnerschaftsgesellschaft

Interessante Informationen über die Geodäsie:

Aufgaben, Möglichkeiten, Studium und vieles mehr.

Ein Klick lohnt sich!